Leistungsspektrum

Intensivmedizin für alle Kliniken


Die anästhesiologische Intensivtherapiestation ist eine vorwiegend operative Intensivstation der maximalen Versorgungsstufe. Hier werden kritisch kranke Patienten nach großen Operationen oder nach schweren Unfällen behandelt. Für diese Aufgaben ist die Station mit modernen Überwachungs- und Beatmungsgeräten und vielfältigen Möglichkeiten zur Organunterstützung und zum Organersatz ausgestattet.

Auf den 16 Intensiv-Betten der Station, die allesamt über Beatmungsgeräte verfügen, versorgen unsere Mitarbeiter im Drei-Schichtbetrieb rund um die Uhr ca. 1400 Patienten pro Jahr. Die Station stellt außerdem das Notfallteam des Krankenhauses, das - ähnlich einem Notarztsystem - für Notfallpatienten alles Notwendige innerhalb des Krankenhauses in die Wege leitet. Neben frischoperierten Patienten nach großen Eingriffen aller Fachgebiete werden vor allen Patienten mit schwerer Sepsis und septischem Schock mit Multiorganversagen, polytraumatisierte Patienten und solche mit neurochirurgischen Krankheitsbildern behandelt. Die konsiliarische Mitbetreuung der Intermediate Care Station, weiterer Wach- und Intensivbereiche sowie der Rettungsstelle unseres Klinikums obliegt ebenfalls den Intensivmedizinern der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie.

Weitere Informationen zu Anästhesiologie und Intensivmedizin finden Sie auf unseren Klinik-Webseiten: