Chefärztin Dr. Unger

In der I. Medizinischen Klinik werden die Teilbereiche Rheumatologie, Hämatologie und internistische Onkologie sowie Nephrologie in enger Abstimmung mit den beiden anderen Medizinischen Kliniken am Friedrichstädter Krankenhaus repräsentiert.

Über die klinischen "Routine-Verfahren" hinaus zeichnen sich die drei Teildisziplinen durch einen hohen Grad an fachübergreifender Diagnostik sowie durch interdisziplinäre Therapieansätze aus. Durch die Kopplung der Subdisziplinen ergeben sich Synergieeffekte bei der Differenzialdiagnostik schwerer und seltener Krankheitsbilder.

Als Teil des zertifizierten Osteoporosezentrums des Krankenhauses verfügt die Klinik über eine hohe Expertise in der Diagnostik und Behandlung von Knochenerkrankungen.

Neben der Durchführung von Chemotherapien versteht die Onkologie die zunehmend individualisierte und interdisziplinäre Festlegung von Therapiestrategien als ihre wesentliche Aufgabe. Darüber hinaus liegt uns die Weiterentwicklung der Palliativmedizin am Klinikum am Herzen.

Die folgenden Seiten sollen Sie über das Leistungsangebot unserer Klinik informieren. Möchten Sie mehr erfahren, dann sprechen Sie uns bitte an.

Im Namen aller Mitarbeiter
Ihre

Dr. Leonore Unger
Chefärztin der I. Medizinischen Klinik