Fachübergreifende Fortbildung:  EKG-Grundkurs
Datum Zeit Ort Referent Thema
06.05.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, Konferenzzimmer, DG OA Dr. med. Hartmut Foelske Das normale EKG (EKG Abschnitte, Ableitungen, Normale EKG-Kurve, Lagetypen, standardisierte Auswertung)
13.05.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, Konferenzzimmer, DG OA Dr. med. Hartmut Foelske Vorhofhypertrophien (p-sinistroatriale, p-dextroatriale,p-cardiale)
20.05.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, Konferenzzimmer, DG OA Dr. med. Hartmut Foelske Kammerhypertrophien (LVH, RVH, BVH)
27.05.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, Konferenzzimmer, DG OA Dr. med. Hartmut Foelske Schenkelblöcke (inkomplett und komplett) LSB, RSB, Bilateraler Schenkelblock
03.06.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, Konferenzzimmer, DG OA Dr. med. Hartmut Foelske Faszikuläre Blockierungen (LAH, LPH, kombinierte Blockierungen
10.06.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, DG, Konferenzzimmer OA Dr. med. Hartmut Foelske EKG bei ERS- (incl. Elektrolytveränderungen) EKG bei KHK (ohne Infarkt)
17.06.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, DG, Konferenzzimmer OA Dr. med. Hartmut Foelske EKG bei Myokardinfarkt
24.06.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, DG, Konferenzzimmer OA Dr. med. Hartmut Foelske Systematik Herzrythmusstörungen, bradycarde
01.07.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, DG, Konferenzzimmer OA Dr. med. Hartmut Foelske Systematik Herzrythmusstörungen, tachycarde
08.07.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, DG, Konferenzzimmer OA Dr. med. Hartmut Foelske EKG bei wichtigen kardiologischen Krankheitsbildern
15.07.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, DG, Konferenzzimmer OA Dr. med. Hartmut Foelske EKG bei angeborenen und erworbenen Herzfehlern (u.a. ASD, VSD, PS, Aorten-, Mitral- u. Tricuspidalfehlern
22.07.2014 14:00 Uhr II. Medizinische Klinik, Haus R, DG, Konferenzzimmer OA Dr. med. Hartmut Foelske Kolloquium, Ausgabe der Zertifikate

Zu jeder Veranstaltung können selbstverständlich EKG-Kurven aus dem klinischen Alltag der Stationen mitgebracht werden, die wir dann zusammen auswerten werden.