Patienteninformation

Hinweise zur ambulanten oder stationären Aufnahme


Ambulante Untersuchungen

Bitte bringen Sie zu Ihrer Untersuchung alle Unterlagen und Voruntersuchungen mit.

Ihre Krankenversicherungskarte benötigen Sie in jedem Fall.
Da häufig auch Untersuchungen in anderen Abteilungen nötig sind, kann es zu Wartezeiten kommen. Besonders wenn mehrere Untersuchungen an einem Tag geplant sind, kann Ihr Aufenthalt mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Bringen Sie sich also etwas zu Trinken und zu Essen mit.


Ambulante Operationen

Wenn bei Ihnen eine ambulante Operation geplant ist, bringen Sie bitte alle Unterlagen zur OP und Ihre Versicherungskarte mit. Ein Bademantel, Hausschuhe und ggf. ein MP3-Player mit Ihrer Lieblingsmusik sind für Ihren Komfort sinnvoll.
Die ambulanten Operationen finden in der Regel in unserem neuen ambulanten OP Zentrum im Haus Z im 4. OG statt. Nach den Vorbereitungen in unserer Aufnahme im Haus M Dachgeschoß und der Anästhesievorstellung gehen Sie nach Hause. Am OP Tag erhalten Sie eine Aufnahmezeit, die rechtzeitig vor Ihrem eigentlichgen OP Termin liegt. 2-4 Stunden nach der OP können Sie dann wieder abgeholt werden. Ein großzügiger Wartebereich für Angehörige steht im ambulanten OP Zentrum zur Verfügung.
Nach der Operation ist es zwingend erforderlich, dass sie von einem Erwachsenen angeholt und mindestens 24 Stunden nicht alleine sind. Für den Fall, dass Ihre ambulant geplante Operation doch stationär erfolgen muss, haben Sie bitte das Nötigste dabei.


Stationäre Aufnahme

Für Ihren Aufenthalt benötigen Sie alle Unterlagen, Versichertenkarte und - abhängig von der geplanten Aufenthaltsdauer - die Dinge für Ihren persönlichen Komfort.

Toilettenartikel: Zahnbürste, Zahncreme, ggf. Gebiss inkl. Reiniger, Kamm/Bürste, Lappen, Seife, Shampoo/Duschgel, Handtücher, Badetuch.
Vorlagen halten wir auf unserer Station für Sie bereit.

Alle unsere Zimmer verfügen über eine Nasszelle mit Waschbecken, Dusche, WC und Bidet.

Wäsche: Unterwäsche, warme Socken, Nachthemden nach Ihrem Bedarf. Trainingsanzug und Bademantel. Hausschuhe und normale Schuhe. Bewährt hat sich auch ein langes T-Shirt und Einmalwäsche.
Bitte beachten Sie, dass durch Wundabsonderungen und Desinfektionsmittel Verfärbungen entstehen, die nicht durch Waschen entfernt werden können. Berücksichtigen Sie dies bitte bei Ihrer Auswahl, da wir hierfür keinerlei Haftung übernehmen können.

Für Ihr leibliches Wohl sorgen wir, auch Diäten und Sonderkostformen können über unsere Diätküche bezogen werden. Wenden Sie sich hierzu bitte an unsere Schwestern auf Station.