Herzlich willkommen

Das Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt wurde am 27. November 1849 als Stadtkrankenhaus in einem ehemaligen Adelspalais eröffnet. Seither erlebt es eine ständige bauliche Erweiterung, deren Ergebnis heute ein leistungsfähiges Akutkrankenhaus der Schwerpunktversorgung in einem der Denkmalpflege verpflichteten äußeren Erscheinungsbild ist.

Das Klinikum verfügt über rund 940 Betten. Es wird als Eigenbetrieb der Stadt Dresden geführt und beschäftigt derzeit 1800 Mitarbeiter.

Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden ist das Klinikum mit der praktischen Ausbildung von Medizinstudenten beauftragt. Eine Medizinische Berufsfachschule ist angeschlossen.